Meeresbiologische Kurse

 

Meeresbiologische Kurse

 

Das Lehrangebot für Studierende

Hinweis:

Aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen werden bis auf weiteres keine Kurse durchgeführt.

 

 

Unsere meeresbiologischen Kurse an der Feldstation des HYDRA-Instituts für Meereswissenschaften auf Elba werden vornehmlich von Studierenden der Biologie aus dem gesamten deutschsprachigen Raum besucht. Selbstverständlich stehen die Veranstaltungen auch Studierenden anderer Fachrichtungen und anderen Interessierten offen.

   

Meeresbiologische Kurse und Exkursionen auf der Insel Elba/Italien

Weit über zehntausend Teilnehmer haben bislang unsere Feldstation Centro Marino Elba auf der Insel Elba/Italien im Rahmen von Kursen und Exkursionen besucht. Unser Lehrangebot gliedert sich in drei Bereiche: meeresbiologische Kurse mit individueller Anmeldung, Studienfahrten von Schulgruppen und Exkursionen von Universitäten. Allgemein bieten wir von März bis Oktober verschiedene meeresbiologische Kurse und geographisch-terrestrische Kurse für Studierende der Biologie, Geographie und verwandter Fachgebiete an. Selbstverständlich können auch Nichtstudierende an den Kursen teilnehmen.

Tauchen als Methode: Kursteilnahme als Taucher oder am intergrierten Tauchkurs

Die Teilnahme an unseren meeresbiologischen Kursen kann als Tauchschüler oder als Taucher erfolgen. In die Kurse ist ein Tauchkurs (VDTL/cedip Bronze* oder VDST/CMAS*) integriert, bereits ausgebildete Taucher haben ein separates Tauchprogramm, welches zeitlich parallel zum Tauchkurs stattfindet.

Anerkennung als studienäquivalente Leistung/ECTS. Seit 2011 sind HYDRA-Kurse offizielle Univeranstaltungen.

Die Lerninhalte unserer zehntägigen Kurse sind entsprechend den ECTS-Modulen strukturiert und somit vom jeweiligen Prüfungsamt der Universität leicht nachvollziehbar. Viele Universitäten haben in der Vergangenheit die Teilnahme an unseren Kursen als studienäquivalente Leistung anerkannt. Die TeilnehmerInnen erhalten von uns nach erfolgreicher Teilnahme an allen Kursteilen eine Bescheinigung. Seit 2011 sind Kurse am HYDRA-Institut offiziell in das Studium der Bio- und Geowissenschaften der Universität Tübingen integriert. Unsere Mitarbeiterin Dr. Miriam Weber erhält hierfür einen Lehrauftrag in Tübingen. Somit können für die Kurse benotete Teilnahmebescheinigungen mit der Empfehlung zur Anerkennung von 3 ECTS credit points vergeben werden. Die Voraussetzungen hierfür sind: regelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen, erfolgreiche praktische und theoretische Tauchprüfung oder Protokoll der meeresbiologischen Tauchgänge, ein Kurzreferat und ein Protokoll mit eigenen Ausarbeitungen während des Kurses. Durch zusätzliche Vor- und Nachbereitung können an manchen Universitäten für einen Kurs bis zu 5 Leistungspunkte anerkannt werden.

Neue Kurskombinationen/Module zum Tauchen als wissenschaftliche Methode (6 ECTS)

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Nico Michiels von der Universität Tübingen wurden seit 2011 zwei aufeinander aufbauende Module "Marine Biology Diving Skills" angeboten, die eine umfassende Tauchausbildung im meereswissenschaftlichen Kontext bieten. Die "Basic Field Course *" und "Advanced Field Course**" genannten Module dauern jeweils drei Wochen und werden mit jeweils 6 ECTS der Uni Tübingen angerechnet. Sie sind in die Stundenpläne für Bachelor- und Masterstudien in den Bio- und Geowissenschaften integriert. Die Module stehen auch Studierenden anderer Hochschulen offen. Tübinger Studierende haben bei der Platzvergabe allerdings Vorrang. Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail. Durch zusätzliche Vor- und Nachbereitung können an manchen Universitäten für die Module zusätzliche Leistungspunkte anerkannt werden.

Unser bisheriges Kursangebot: