Meeresbiologischer Apnoe-Tauchkurs & Yoga

 

Meeresbiologischer Apnoe-Tauchkurs & Yoga

 

Hinweis:

Aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen werden 2017 keine Kurse durchgeführt.

 

 

 

Dieser Kurs widmet sich dem Apnoetauchen - der ursprünglichsten Form des Tauchens. Das Tauchen ohne Gerät ermöglicht die ungestörte Erkundung der Unterwasserwelt und die geräuschlose Annäherung an ihre Bewohner. Marine Organismen können so in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet und bestimmt werden. Auch für Gerätetaucher stellt regelmäßiges Apnoetraining eine ideale Ergänzung dar. Neben der Grundfitness werden Stresstoleranz, Handlungsfähigkeit in Notsituationen, Ruhe, Selbstsicherheit und Konzentration gefördert.

 
 

Das Kursleiter-Team:

 

Daniel Schärer hat vor 5 Jahren eher zufällig das Apnoetauchen entdeckt und ist seither davon begeistert. Seit 2011 ist er Instructor, hat etwa 30 Kurse geleitet und bei vielen weiteren assistiert. Drei bis sechs Monate pro Jahr taucht er in Bali bei www.apneista.com. Im Sommer bietet er aber auch Kurse in den kühlen Schweizer Seen an. Seinen ersten Apnoe-Kurs in Koh Tao buchte er, weil er ohne technische Hilfsmittel die Natur unter Wasser näher und länger erleben wollte. Heute begeistert ihn vor allem die totale Entspannung im schwerelosen Raum und das eigene Sein im mentalen wie physischen Bereich. Viele Techniken die im Apnoetauchen angewendet werden, kommen aus dem Yoga (Flexibilität durch Stretching, Entspannungsübungen, mentale Übungen  u.v.m.). In diesem Sinne ist "freies Tauchen" für ihn auch eine Lebensschule die zusätzlich noch sehr viel Freude bereitet.

 

Milan Djuric praktiziert Yoga seit über 12 Jahren. Seit 2011 vertieft er seine Begeisterung im Rahmen einer professionellen Yogalehrerausbildung (BDY/EYU) an der Yoga Akademie Berlin. Sein Ansatz ist neben den klassischen Yoga-Übungen auch Impulse für die innere Welt und ein Verständnis von Spiritualität zu vermitteln, die unserer heutigen Lebenswelt gerecht wird und eine aufrechte Auseinandersetzung mit unserer inneren Haltung ermöglicht. „Die Kombination aus Yoga und Apnoe ist eine wunderbare Möglichkeit um dir selbst ein Stück näher zu kommen und der Stille in dir und des Meeres zu begegnen.“

 

Rahel Thommen, ist Biologin und unterrichtet bei HYDRA Schulgruppen beim Studium mariner Organismen. Von Frühjahr bis Herbst studiert sie die küstennahen Lebensräume des Mittelmeers schnorchelnd, freitauchend oder mit Gerät. "Das Apnoetauchen ist für mich eine Möglichkeit die Unterwasserwelt und seine Bewohner in Ruhe zu erforschen und eine ideale Ergänzung zum Gerätetauchen. Zudem ist es für mich ein Weg, meine innere Ruhe zu finden und die Schönheit unter Wasser zu genießen."

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
     
   
 

Kursinhalte

Der Kurs dient der Einführung und Vertiefung in das Apnoetauchen. Schwerpunkt ist das Erlernen von Trainigsabläufen und die Vermittlung von relevanten Techniken. Die Stärkung und Flexibilität von Körper und Geist stehen im Fokus täglicher Yoga-Sitzungen. 

Entspannungs-, Atemübungen und Meditation fördern die Konzentrationsfähigkeit und die innere Ruhe und unterstützen somit das Apnoetraining in idealer Weise.

In Theorieeinheiten werden relevante Aspekte der Tauchphysiologie und Tauchmedizin gelehrt. Sicherheit und Gefahrenprävention stehen im Vordergrund. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Passend zu den jeweiligen Praxiseinheiten werden Vorträge zu den küstennahen Lebensräumen des Mittelmeeres angeboten.

Das Apnoetraining beinhaltet statische Übungen an Land und im Flachwasser, Streckentauchen über Sandgrund und bootsgestützte Tauchgänge in größere Tiefen. Dabei kann gezielt und individuell trainiert werden.

Je nach Leistungsniveau können im Rahmen dieses Kurses die VDTL Freediving Brevets Bronze*, Silber** und Gold*** zertifiziert werden (Praktische Anforderungen siehe http://mobil.vdtl.de/tapp/index/64090) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thematische Schwerpunkte

Apnoe - Zeittauchen, Streckentauchen, Tieftauchen

Yoga - Asanas, Pranayamas, Hathenas & Nispanda

Beobachtung von marinen Organismen in ihrem natürlichen Umfeld

Unterwasser-Dokumentation (Beschreibung, Zeichnung, Foto)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voraussetzungen

Die Kurswoche ist für alle Wasserbegeisterten offen, die Lust haben das Mittelmeer zu entdecken und dabei eine lehrreiche und entspannte Woche zu geniessen. Voraussetzung sind Schwimmen und körperliche Grundfitness.

Für das Freediving Brevet Gold*** muss zusätzlich ein gültiges medizinisches Attest der Tauchtauglichkeit vorliegen.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis

EUR 650,-

 

Leistungen

Sechs Übernachtungen in Gruppenapartments zur Selbstversorgung, fünftägiger meeresbiologischer Apnoekurs mit Yoga-Workshop. Die komplette Leihausrüstung ist im Preis inbegriffen.

 

Termin

07. Mai 2016 - 13. Mai 2016

 

Zur Anmeldeseite